Beste Schwimmanzüge für Kleinkinder

Die 7 besten Schwimmanzüge für Kleinkinder 2022 (Reviewed!)

0
(0)

Die Suche nach dem besten Schwimmanzug für Kleinkinder ist ein wesentlicher Bestandteil, wenn es darum geht, jedes kleine Kind ins Wasser zu bringen. Diese Schwimmanzug-Rezensionen für Kleinkinder konzentrieren sich auf Optionen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Monaten, und dieser Artikel enthält auch einige andere Überlegungen, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie einkaufen gehen.

(Wenn Ihr Kind zwischen 1-2 Jahre alt ist, sollten Sie lieber lesen: Beste Schwimmanzüge für Kleinkinder)

Produkttabelle

Die besten Schwimmanzüge für Kleinkinder Reviews (Top-Picks)

Dieser Abschnitt enthält unsere sieben Top-Schwimmanzüge für Kleinkinder. Diese Bewertungen befinden sich in einer nummerierten Liste, aber die Nummern selbst stellen keine Rangfolge dar, und die Bewertungen sind nicht in einer bestimmten Reihenfolge.

1. Bester Lehranzug: Partner Schwimmender Babyschwimmer

Parners schwimmende Babyschwimmer sind ein flexibler und kreativer Ansatz zur Poolsicherheit für Kleinkinder und stechen in einer Branche hervor, die von einfachen Ringschwimmern dominiert wird. Dieses Produkt verwendet ungewöhnlich breite Schwimmer, um ein Überrollen zu verhindern, und bietet gleichzeitig eine weiche Bodenunterstützung mit einem zusätzlichen abnehmbaren Schwimmer.

Besonders schön ist hier die Vorderseite mit einem erhöhten Stoßfänger, der eine gute Körperhaltung und natürliche Schwimmbewegungen fördert. Ein robuster Gurt sorgt dafür, dass Babys auch nicht aus dem Gerät rutschen können, was für ein hochwertiges Produkt unerlässlich ist.

Das Äußere dieses Produkts besteht aus 0,35 mm PVC, das ziemlich langlebig und sicher ist, damit Kleinkinder damit herumspielen können. Sie sollten jedoch bedenken, dass dies keine echte Sicherheitsvorrichtung wie eine Schwimmweste ist und jederzeit von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden muss.

Vorteile:

  • Günstiger als die meisten anderen Pool-Sicherheitsvorrichtungen
  • Kreatives Design ist für Babys einfach zu bedienen und hilft, Unfälle zu vermeiden
  • Es hat dickere Außenmaterialien als die meisten anderen Produkte
  • Es wird mit einer Miniatur-Luftpumpe zum Aufblasen geliefert

Nachteile:

  • Dies ist kein lebensrettendes Produkt, sondern nur eine Schwimmhilfe
  • Falsches Aufblasen kann zum Umkippen führen
  • Nur zum Erlernen der Brust- oder Rückenschwimmbewegungen geeignet

2. Bester Ringschutz: Philonext Babyschwimmer

Der Babyschwimmer von Philonext ist weniger ein Anzug als vielmehr eine Schwimmhilfe, mit der sie einen Anzug tragen können, aber die Optionen für Neugeborene im Bereich von 6 bis 12 Monaten sind begrenzt. Eines der bemerkenswertesten Merkmale dieses Produkts ist der hohe Baldachin, der dazu beiträgt, die Wahrscheinlichkeit von Sonnenbrand und die allgemeine Exposition zu verringern. Der Baldachin ist auch abnehmbar, was eine nette Bonusoption ist.

Zwei feste Griffe und ein Spielzeuglenkrad bieten ausreichend Platz, an dem sich ein Kind beim Spielen festhalten kann. Etwas gut im Griff zu haben, ermutigt sie auch, ihre Beine mehr zu bewegen, was gut für die Bewegung ist. Die mitgelieferte Luftpumpe erleichtert das Aufblasen erheblich und ist ein Muss für Produkte dieser Serie.

Das Äußere besteht aus strapazierfähigem 0,25-mm-PVC, das robust, aber immer noch etwas schwächer als das erste Produkt oben ist. Es ist mehr als ausreichend für den regelmäßigen Gebrauch, aber denken Sie daran, dass alle scharfen Gegenstände, die dem Pool hinzugefügt werden, ihn trotzdem durchstechen könnten, also lassen Sie Ihr Baby niemals unbeaufsichtigt schwimmen.

Vorteile:

  • Relativ erschwinglich
  • Besonders gut für Babys, die dazu neigen, herumzuflattern
  • Der Baldachin ist eine hervorragende Ergänzung

Nachteile:

  • Es hat keine Sicherheitsgurte eingebaut
  • Kein lebensrettendes Gerät
  • Kann kleine Mengen statischer Elektrizität erzeugen

3. Beste Einführung in das Wasserspielzeug: SwimWays Infant Spring Float

Es spricht einiges für Produkte, die den Einsatz von Luft für die Flotation minimieren. Dieses Produkt vermeidet das nicht ganz, aber es ist weit weniger auf Luft angewiesen als die meisten anderen Produkte auf dieser Liste, was es viel besser für alle macht, die nicht so viel aufpumpen wollen.

Das Schwimmgerät von SwimWays ist besonders nützlich, um Kinder an das Wasser heranzuführen. Das durchdachte Design hilft ihnen, sich größtenteils aus dem Wasser herauszuhalten, obwohl sie möglicherweise mit den Füßen ein wenig hineintreten können, wenn sie wachsen. Ein robuster Gurt hilft ihnen dabei, an Ort und Stelle zu bleiben, und eine hohe, nicht aufblasbare Abdeckung spendet Schatten, ähnlich wie bei einem Kinderwagen.

Dieses Produkt ist jedoch auch teurer als viele unserer anderen Optionen und nicht so nützlich wie Optionen, mit denen Sie ein Neugeborenes in den Pool selbst setzen können. Aus diesem Grund ist es schwierig, dies gegenüber einigen anderen Optionen zu empfehlen, obwohl es für mehrere Monate oder für Kinder nützlich sein könnte, die es besonders schwer haben, sich im Pool wohl zu fühlen.

Vorteile:

  • Ein langlebiges Design, das nicht so sehr auf Luftstrom angewiesen ist
  • Das breite Verdeck vermittelt ein vertrautes Kinderwagen-Gefühl
  • Enthält Gurte, um Kleinkinder an Ort und Stelle zu halten, während sie den Pool genießen

Nachteile:

  • Mehr zum Schwimmen auf einem Pool als zum Hineingehen
  • Die meisten Kinder werden diesem Produkt ziemlich schnell entwachsen
  • Braucht noch etwas Luft

4. Beste Extraflotation: iGeeKid Baby-Schwimmbad

Der Pool-Float von iGeeKid ist im Wesentlichen das Gegenteil unseres vorherigen Produkts. Anstatt den Aufblasraum zu minimieren, maximiert es ihn mit dicken Wänden und Überdachungsrohren, die eine weiche und dennoch widerstandsfähige Unterstützung für das Spielen im Pool bieten.

Der schwierigste Teil dieses Artikels ist ein Lenkrad, das dem unseres #2-Produkts ähnelt, komplett mit einem kinderfreundlichen Signalhorn, das ihnen hilft, sich zu engagieren. Dieser Schwimmer hat ansonsten keine scharfen Kanten und stützt sich auf weiche Stützen und eine breite Basis, um kleine Kinder aufrecht zu halten.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Produkten hier ist der Schwimmer von iGeeKid in zwei Farben erhältlich: blau/grün und pink/gelb. Dies ist eine überraschende Vielfalt für Produkte in dieser Kategorie, aber es ist schön, hier eine Auswahl zu haben.

Vorteile:

  • Die große Größe bietet eine hervorragende Schwimmunterstützung, wenn Neugeborene weiter wachsen
  • Breiter Schatten bietet Schutz vor der Sonne
  • Aufgrund der hohen Mauern schwer herauszufallen

Nachteile:

  • Anfälliger für Reifenpannen als einige andere Optionen
  • Die Hupe könnte lästig werden, wenn Kinder sie ständig drücken
  • Wird nicht mit einer Schnellaufblasvorrichtung geliefert

5. Beste Alternative: Camlinbo Baby-Schwimmtrainer

Der Floater von Camlimbo ist ein starker Konkurrent für den ersten von uns getesteten Artikel, aber einige Details unterscheiden ihn von seiner Konkurrenz. Erstens ist die große Größe für Kinder im Alter von 6 bis 30 Monaten geeignet, was nach dem Kauf viel Nutzungsdauer bietet.

Zweitens minimiert die Kombination aus Schultergurten und Schrittstützen die Möglichkeit, unbequem herumzurutschen, wodurch der Floater gezwungen wird, sich stattdessen mit Ihrem Kind zu bewegen. Ein Dual-Airbag-Setup bietet zusätzliche Unterstützung und Schutz und erleichtert die Anpassung des Schwimmgefühls, ohne seine Wirksamkeit wesentlich zu beeinträchtigen.

Dies hat jedoch einen großen Nachteil im Vergleich zum ersten Produkt, das wir getestet haben: Es hat kein zusätzliches Backfloat. Das ist kein großes Problem, aber wir legen größten Wert auf Sicherheit, wenn wir Produkte für Kinder in Betracht ziehen. Allerdings ist dieses Spielzeug in drei verschiedenen Farben erhältlich, was ein netter Bonus ist.

Vorteile:

  • Es hat ein robustes und effizientes Design
  • Eine Bauchstützplatte bietet einen bequemen Ruheplatz
  • Die Platzierung der Airbags fördert eine natürliche Schwimmbewegung
  • Kommt in mehreren Farben

Nachteile:

  • Hat weniger Schwimmfähigkeit als das erste Produkt, das wir getestet haben
  • Es kann schwierig sein, die kleine Version für 6-12 Monate alte Säuglinge zu finden
  • Gut, aber schwer zu rechtfertigen gegenüber dem etwas besseren Gesamtprodukt, das wir zuerst getestet haben

6. Bester breiter Schutz: Schwimmschule Sparky Der Hai

SwimSchool bietet verschiedene Schwimmhilfen für Kinder an, aber keine ist so gut wie die Sparky the Shark-Version. Dieser Schwimmer bietet ein extra großes Dach mit breiterer Abdeckung als die meisten anderen Spielzeuge, was besonders nützlich für Neugeborene mit empfindlicher Haut und für diejenigen ist, die in der Morgen- oder Abenddämmerung spielen.

Darüber hinaus ermöglicht dieses Spielzeug Kindern, etwas tiefer ins Wasser zu gehen, indem es sie im Pool etwa auf Brusthöhe abstützt. Diese Art des allmählichen Eintauchens kann ihnen helfen, sich an die Bewegung zu gewöhnen, während die breite Ringunterstützung verhindert, dass sie gegen etwas zu Hartes oder Schädliches stoßen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die großzügige Auflagefläche, die dieses Produkt auch bei größeren Kindern recht kippsicher macht. Mit einer empfohlenen Verwendung von 6-24 Monaten hält es nicht ganz so lange wie einige andere Optionen auf dieser Liste, aber das Gleiche gilt für die meisten Spielzeuge für schnell wachsende Kinder.

Vorteile:

  • Kommt mit einem breiten Spielbereich
  • Seltenes, extra breites abnehmbares Verdeck bietet besten Schutz vor der Sonne
  • Doppelte Luftkammern widerstehen einem vollständigen Durchstechen

Nachteile:

  • Etwas teurer als die meisten anderen Optionen
  • Kann ein wenig kippen, wenn sich Kinder darin zu sehr anlehnen
  • Besser für große Kinder als für kleinere

7. Premium-Option: HECCEI Babyschwimmer

Alle sechs anderen Produkte auf dieser Liste sind aufblasbar. Der Babyschwimmer von HECCEI hingegen ist ein Schwimmwesten-ähnlicher Schaumstoff-Schwimmkörper, der den Badespaß deutlich zuverlässiger unterstützt.

Die Außenseite ist mit Badebekleidungsstoff und TPU-Folie bedeckt, die beide weich und angenehm auf der Haut sind. Es ist auch auf zwei Arten verwendbar, sodass Ihr Kind sowohl das Brustschwimmen als auch das Rückenschwimmen lernen kann. 

Bei diesem Produkt besteht ein gewisses Kipprisiko, obwohl das eigentlich kein großes Problem darstellt, da Babys niemals alleine oder unbeaufsichtigt im Pool sein sollten. Der Hauptnachteil ist der Preis. Dieser Artikel ist um ein Vielfaches teurer als die anderen Floaties auf dieser Liste, aber er schwimmt auch besser für lange Zeiträume und ist weitaus widerstandsfähiger gegen Reifenpannen und andere Schäden.

Vorteile:

  • Es hat eine hervorragende Schwimmfähigkeit
  • Sein fester Körper hat keine Luftlecks
  • Es ist für den Langzeitgebrauch geeignet
  • Es ist in mehreren Farben erhältlich

Nachteile:

  • Deutlich teurer als andere Optionen
  • Es besteht immer noch ein gewisses Risiko, dass es umkippt
  • Nicht so gut für größere Kinder

(Sie könnten daran interessiert sein, unseren Artikel zu lesen Beste Schwimmanzüge für Kinder)

Einkaufsführer für Schwimmhilfen für Neugeborene – Ihr Leitfaden zur Auswahl des besten Produkts

Hier sind die Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Schwimmhilfe für ein Kind unter einem Jahr kaufen.

Wo sind all die Floatie-Anzüge?

Sie existieren nicht. Kinder können ab einem Jahr Schwimmanzüge tragen. Vor dieser Zeit, auf die sich dieser Leitfaden konzentriert, sollten Kinder eine Art größeren Schwimmring verwenden, der zusätzlichen Schutz und Unterstützung bietet. Optionen wie der #7 ähneln jedoch grundsätzlich Schwimmanzügen, da das Kind einen Badeanzug tragen und von Schwimmstützen umringt werden kann.

Der Hauptgrund, warum Schwimmanzüge selbst vor einem Jahr nicht nützlich sind, ist, dass Säuglinge unter diesem Alter im Allgemeinen nicht die Kraft oder Ausdauer haben, sich richtig zu halten. Es ist viel einfacher für sie, auf einem größeren Gegenstand zu sitzen oder sich darauf zu lehnen, als ihren eigenen Körper zu bewegen, um ihren Kopf aus dem Wasser zu halten.

Arten von Schwimmhilfen für Babys

Alle Schwimmhilfen für Babys unter einem Jahr haben das gleiche allgemeine Design: ein Ring aus schwimmendem Material (normalerweise Luft, manchmal Schaum) mit oder ohne Überdachung, um sie vor der Sonne zu schützen.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal zwischen Schwimmhilfen besteht darin, wie viel Körper des Kindes sie ins Wasser bringen und wie viel sie einem Kind beim Schwimmen und Trainieren helfen können. Einige Geräte halten sie fast vollständig aus dem Wasser heraus, während andere bis zur Hälfte ihres Körpers in das Becken eintauchen.

Welches Gerät für Ihr Kind das richtige ist, hängt davon ab, wie es die Zeit im Pool verbringen soll. Wenn Sie ihnen das Schwimmen beibringen möchten, sind Schwimmkörper, die den größten Teil ihres Körpers ins Wasser tauchen, besser. Auf der anderen Seite, wenn Sie möchten, dass sie ein wenig spielen, aber auch entspannen, dann besorgen Sie sich stattdessen etwas, mit dem sie sich hinsetzen können. Dies ist besser für längere Pool-Sessions.

Spielbereiche

Der Spielbereich auf einer Schwimmhilfe für Neugeborene ist der Bereich zwischen der Außenseite des Schwimmkörpers und dem Bereich, in dem das Kind sitzt. Viele Schwimmer mit zwei Ringen haben hier ein strapazierfähiges Netz, das Wasser durchlässt, aber robust genug ist, um leichtes Spielzeug zu halten, das ein Kind vielleicht bewegen möchte.

Spielbereiche sind äußerst nützlich, um die Aktivität im Pool zu fördern, da sie einen sicheren, wenn auch begrenzten Bereich bieten, in dem ein Kind die Hand ausstrecken und mit Dingen interagieren kann. Kinder zu ermutigen, die Hand auszustrecken und sich zu bewegen, ist wichtig für ihre Gesamtentwicklung, daher ist alles, was dies tut, grundlegend hilfreich.

Spielbereiche dienen auch als Puffer zwischen dem Kind und Hindernissen im Pool, wie z. B. einer Wand. Die meisten Kleinkinder haben nicht die Beinkraft, um mehr zu tun, als sich leicht herumzupaddeln, daher trägt ein großer Bereich zwischen ihnen und der Außenseite des Schwimmers dazu bei, dass sie sicher sind, selbst wenn sie direkt gegen eine Wand stürmen.

Einige Schwimmer haben keinen richtigen Spielbereich, sondern nur einen Stoßfängerring, der als Hauptkörper des Schwimmers selbst dient. Im Allgemeinen korrelieren Spielbereiche damit, wie viel Körper des Kindes im Wasser sein wird. Brusttiefe Geräte wie der Camlinbo-Trainer haben keine richtigen Spielbereiche. Der SwimSchool Shark Float hingegen hat eine besonders große Spielfläche.

Größenoptionen

Die meisten Schwimmhilfen für Babys unter einem Jahr sind in mehreren Größen erhältlich, die für Kinder unterschiedlichen Gewichts und Alters ausgelegt sind. Die meisten irren sich leicht in Richtung der großen Größe, so dass sie für einen längeren Zeitraum nützlich sein können. Dies gilt insbesondere für Sit-In-Floats, die über einen viel längeren Zeitraum verwendbar sind.

Optionen im Ringstil, wie der oben beschriebene HECCEI-Float, sind für einen viel kürzeren Zeitraum nützlich. Kinder wachsen ziemlich schnell aus diesen heraus, obwohl wie schnell dies von Faktoren wie Ernährung, Genetik und der Menge an Bewegung abhängt, die sie erhalten. Kein Produktleitfaden ist wirklich universell, gehen Sie also nicht davon aus, dass er genau auf Ihr Kind zutrifft.

Größennamen variieren, wenn Optionen verfügbar sind, aber die meisten Unternehmen verwenden die standardmäßigen kleinen, mittleren, großen und gelegentlich extra großen Namen. In seltenen Fällen sehen Sie möglicherweise Produkte mit der Aufschrift 2xl, 3xl, 4xl, 5xl oder sogar 6xl. Diese sind für Säuglingsgeräte ungewöhnlich, können aber für Produkte verwendet werden, die für eine längere Lebensdauer ausgelegt sind.

Gewichts- und Schwimmhilfen

Most flotation devices for newborns less than a year old are suitable for children weighing up to 44 lbs, and they may not be appropriate beyond that point. If your child is on the heavy side, you may need to Schalter to a floater that suits larger children.

Der Hauptfehler bei Schwimmhilfen für Babys sind die Außenmaterialien, die zu ihrer Unterstützung verwendet werden. Im Gegensatz zu normalen Schwimmwesten müssen Babygeräte möglicherweise den größten Teil ihres Gewichts entlang der Nähte tragen, und das kann zu Löchern und Rissen führen, wenn sie zu groß werden.

Feste Schwimmkörper können auch Personen mit einem Gewicht von über 200 Pfund, über 250 Pfund oder sogar über 300 Pfund tragen, je nach bereitgestellter Auftriebsmenge.

Sind Vordächer wichtig?

Das hängt davon ab, wie lange Ihr Baby im Pool sein wird. Kinder sind für kurze Zeit in Ordnung, aber wenn sie eine Weile im Pool sind, ist es besser, eine Überdachung zu haben, die sie vor Schatten schützt. Denken Sie beim Einkaufen an die Form des Baldachins.

Schwimmer mit Überdachung eignen sich am besten für Pool-Sessions mittags, wenn sie den Großteil des von oben kommenden Lichts blockieren können. Diese haben jedoch in der Regel Öffnungen in der Nähe des Bodens, durch die die Sonne in den frühen oder späten Stunden direkt einfallen kann, sodass sie grundlegend fehlerhaft sind.

Bessere Überdachungen, einschließlich der auf dem SwimSchool-Haischwimmer, bieten zusätzlichen Schutz und können zu jeder Tageszeit verwendet werden. Wenn Sie Ihre Poolzeiten nicht vollständig kontrollieren können, suchen Sie nach Schwimmern mit größeren Überdachungen und weniger Lücken.

Während größere Vordächer im Allgemeinen besser sind, haben sie einen Fehler: Sie blockieren auch Ihre Sichtlinie. Je nach Design kann Ihr Baby für eine Weile völlig außer Sichtweite sein, und das kann ein eigenes Problem darstellen. Es gibt selten ein Problem, solange Sie sie korrigieren können, wenn sie umkippen, aber es lohnt sich, vor dem Kauf zu entscheiden, wie Sie Schutz und Sichtbarkeit in Einklang bringen.

Warum brauchen Babys Schwimmhilfen?

Babys können nicht alleine schwimmen, also brauchen sie Schwimmhilfen, um ihren Kopf über Wasser zu halten. Das ist besonders Dies gilt für Kinder unter einem Jahr, die nicht über die Muskelentwicklung verfügen, um sich im Wasser abzustützen.

Es ist möglich, Kindern schon in jungen Jahren das Schwimmen beizubringen, aber dazu müssen sie schrittweise an das Wasser herangeführt werden, wenn sie heranwachsen. Möglicherweise müssen Sie im Laufe der Monate und ersten Jahre mehrere verschiedene Arten von Schwimmhilfen kaufen, wenn Sie ihnen das Schwimmen beibringen.

Ertrinken is a real threat in pools regardless of age. For more information on this, check out our interactive resource for US-Ertrinkenstatistik, weltweit Ertrinken Statistiken und Ertrinken Verhütung.

Wie lange hält ein Babyschwimmer?

Das hängt vom genauen Schwimmer ab. Viele Optionen sind für Säuglinge und Kinder bis etwa zwei Jahre konzipiert. Einige können länger halten, während andere bereits nach zwölf Monaten aufhören könnten, nützlich zu sein. Unabhängig davon sollten die meisten Schwimmer die Wachstumsphase Ihres Babys überdauern, solange Sie sich richtig um sie kümmern.

Auf Luft basierende Schwimmer halten wahrscheinlich nicht mehrere Kinder, obwohl sie erschwinglich genug sind, dass dies selten ein Problem darstellt. Feste Schaumschwimmer halten viel länger als jede aufblasbare Option.

Kann ich mein Baby unbeaufsichtigt im Pool spielen lassen, wenn es einen Schwimmer benutzt?

Nein.

Babyschwimmer sind im Allgemeinen keine lebensrettenden Geräte. Sie sind nicht dafür ausgelegt, Kinder aus rauen Gewässern zu retten, und die meisten von ihnen sind nicht für längere Einsatzzeiten geeignet. Auch solide Schwimmer wie der HECCEI sind nicht das Gleiche wie eine Schwimmweste.

Daher sollten Sie ein Baby niemals ohne Aufsicht eines Erwachsenen im Pool spielen lassen, vorzugsweise nicht mehr als zwei oder drei Sekunden entfernt, wenn das Kind sein Spielzeug umdreht. Die meisten Schwimmhilfen für Babys können nicht umkippen, aber das ist nicht garantiert, und sie haben im Allgemeinen keine Fähigkeit, sich selbst aufzurichten.

Die besten Babyschwimmer haben Riemen, die sie an Ort und Stelle halten können. Wenn sie nur in einer stuhlähnlichen Vorrichtung sitzen, können sie kriechen oder sich selbst aus dem Schwimmer und ins Wasser ziehen. Geschirre eliminieren die Möglichkeit, dass dies passiert, daher empfehlen wir im Allgemeinen Produkte, die diese vor allem der Alternativen verwenden.

Aufrechterhaltung Ihres Säuglingsschwimmens

Schwimmer erfordern unterschiedliche Arten der Wartung, überprüfen Sie daher immer die Anweisungen des Herstellers. Allerdings gibt es ein paar Grundprinzipien zu beachten.

Reinigen Sie zunächst alle Schwimmer nach Gebrauch. Dies beinhaltet normalerweise das Waschen mit sauberem Wasser und manchmal die Verwendung eines kindersicheren Desinfektionsmittels. Die meisten Schwimmer enthalten nach dem Gebrauch Spuren von Chemikalien, insbesondere Chlor, daher hilft eine sofortige Reinigung, Probleme zu vermeiden.

Lassen Sie anschließend alle Schwimmer nach der Reinigung an der Luft trocknen. Feste Schwimmer neigen dazu, schnell zu trocknen, während luftbasierte Schwimmer gut genug trocknen sollten, nachdem Sie sie entleert haben. Stellen Sie sicher, dass sie vollständig trocken sind, bevor Sie sie wegräumen, da sie sonst schimmeln oder beschädigt werden können, während sie gelagert werden. Außerdem möchten wir unangenehme Gerüche vermeiden, die Kleinkinder davon abhalten könnten, wieder in den Pool zu gehen.

Bewahren Sie Ihre Schwimmer schließlich an einem kühlen, trockenen Ort auf, wenn sie nicht verwendet werden. Die meisten Schwimmer sind mäßig hitzetolerant, insbesondere weil sie im Sommer für den Außeneinsatz gedacht sind, aber Zyklen von Erwärmung und Abkühlung durch direkte Sonneneinstrahlung bei der Lagerung könnten sie viel schneller abnutzen.

Abgesehen von diesen Grundsätzen sollten Sie den Schwimmer regelmäßig überprüfen, während er in Gebrauch ist, um sicherzustellen, dass keine Lecks oder andere Probleme vorliegen. Solide Schwimmer haben im Allgemeinen überhaupt keine Probleme, aber luftbasierte Schwimmer sind anfälliger für Fehler.

Wenn der Schwimmer zu entleeren scheint, entfernen Sie ihn (und Ihr Kind) sofort aus dem Pool. Wenn der Schwimmer neu ist, kann er noch von der Herstellergarantie abgedeckt sein. Stellen Sie die Verwendung sofort ein und lassen Sie Ihr Kind nicht wieder in den Pool, bis Sie einen Ersatz haben.

Nachteile von Säuglingsschwimmern

Es gibt keine Nachteile bei Schwimmern für Kleinkinder, die so schlimm sind, dass Sie sie nicht verwenden sollten, wenn Sie sich in einem Pool befinden. Allerdings können Produkte haben Individuell Nachteile, die sie schlechter machen als konkurrierende Optionen. Hier sind einige Problempunkte, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie einen Schwimmer für ein Neugeborenes kaufen.

Mangel an Trägern

Gurte sind zweifellos einer der wichtigsten Teile der Babysicherheit, während sie im Pool sind. Sie halten Kinder in einer guten Position und minimieren das Kipprisiko, indem sie verhindern, dass sie ihr Gewicht zu weit bewegen.

Gurte sind auch nicht auf aufrechtes Sitzen oder Liegen beschränkt. Lehrschwimmer, die eine natürliche Körperhaltung fördern, verwenden auch Gurte, um Kinder an Ort und Stelle zu halten. Man weiß nie, was ein Kind als nächstes tun wird, also ist es besser, Gurte an einem Schwimmer zu verwenden, wenn Sie sie bekommen können.

Haltbarkeit von Materialien

Nichts ist haltbarer als eine solide Schwimmhilfe. Das oben beschriebene HECCEI-Produkt ist weitaus widerstandsfähiger gegen Durchstiche und andere Schäden und es ist das einzige Produkt auf der Liste, das bei Bedarf wahrscheinlich mehrere Kinder überdauert. Möglicherweise müssen Sie neuen Stoff darauf nähen, aber es erledigt mehr als nur die Arbeit.

Die meisten anderen Schwimmer verwenden eine Variante von PVC, einem hochfesten Kunststoffpolymer, das Druckluft für ausgedehnte Materialien aufnehmen kann. Die meisten luftbasierten Schwimmer benötigen nur etwa 90% Aufpumpen, um gut zu funktionieren, und sollten nicht bis zu ihrer vollen Kapazität aufgeblasen werden. Das übt zusätzlichen, unnötigen Druck auf die Nähte aus.

Die durchschnittliche Dicke von PVC für Babyschwimmer beträgt etwa 0,25 mm, was angemessen, aber nicht erstaunlich ist. Wenn es zu dick ist, kann es sich beim Entleeren nicht biegen und falten, daher gibt es realistische Grenzen für das, was Sie damit machen können. Hochwertigere Produkte können bis zu 0,35 mm PVC enthalten, was deutlich haltbarer und langlebiger ist.

Beschränken Sie Ihre Aufmerksamkeit beim Kauf jedoch nicht auf das Hauptschwimmermaterial. Viele Schwimmer für Kleinkinder Auch haben Sie ein sekundäres Material, das die Stellen abdeckt, die Säuglinge am wahrscheinlichsten berühren. Die besten Produkte verwenden Badeanzugstoffe für Kleinkinder, die außergewöhnlich weich und im Großen und Ganzen besser sind als jedes konkurrierende Material.

Farboptionen

Diese sind nicht so wichtig wie direkte Sicherheitsmaßnahmen, aber die meisten Babyschwimmer haben nur eine oder zwei Farboptionen. Dies kann ein Problem sein, wenn Sie in ein öffentliches Schwimmbad gehen, wo ein Mangel an verschiedenen Spielzeugfarben es schwieriger machen kann, Ihr Kind zu erkennen, wenn es sich in einer Menschenmenge verirrt.

Wir bevorzugen Produkte mit hellen Außenfarben wie Orange oder Pink. Diese sind leichter zu erkennen als Blau- oder Grüntöne, besonders in einer Menschenmenge. Da Farben beeinflussen können, wie schnell Sie einen verlorenen Schwimmer finden, ist dies grundsätzlich ein Sicherheitsproblem, und Sie sollten es als solches behandeln, wenn Sie sich zwischen Produkten entscheiden.

Sollte ich meinem Baby auch einen Nackenschwimmer besorgen?

Absolut nicht.

Experten sind sich einig dass Nackenschwimmer, die ähnlich wie Schwimmwesten funktionieren, für Kleinkinder grundsätzlich gefährlich sind. Der Hauptgrund dafür ist, dass so junge Babys ihre Nackenmuskulatur noch nicht entwickelt haben, sodass Schwimmhilfen ihren Körper unnötig belasten könnten. Es ist immer besser, dies zu vermeiden.

Vermeiden Sie in ähnlicher Weise die Verwendung von Schwimmflügeln oder anderen Hilfsmitteln für Kleinkinder unter einem Jahr. Die einzigen geeigneten Schwimmer für so junge Kinder sind Sitze (wie die meisten von uns getesteten Produkte) oder Flöße, die Nacken und Körper stützen, während sie im Pool sind.

Die Nackenstütze ist besonders wichtig, da kleine Kinder ihren Kopf möglicherweise nicht alleine aus dem Becken halten können.

Beste Vergleichstabelle für Säuglingsschwimmgeräte

ProduktnamePreisGröße in Zoll (LxBxH)Gewichtskapazität (Pfund)Besonderheiten
Partner Schwimmender Babyschwimmer$
8''x7.5''x2.5''38 Pfund
Von ASTM, CPC und CE-Zertifizierung bestanden. 100% Sicher und ungiftig
Philonext Babyschwimmer$
21''x32''x23''44 Pfund
Extrem strapazierfähiges PVC-Material und ungiftiger Tintendruck, wasserdicht, leicht aufzublasen
SwimWays Infant Spring Float$
34''x30''x20.5''
44 Pfund
3-Punkt-verstellbarer Gurt, zwei Füllkammern, Kindersicherheitsventile für Sicherheit und eine patentierte Innenfeder für Stabilität
iGeeKid Baby-Schwimmbad$
32''x21''x23''
33 Pfund
Aufblasbare Autoboote bestehen aus umweltfreundlichem PVC-Material speziell für Kinder
Camlinbo Baby-Schwimmtrainer$
18,9 Zoll x 18,11 Zoll x 3,9 Zoll
33 Pfund
Hergestellt aus hochwertigen, umweltfreundlichen PVC-Körnern, Schultergurt, Rückenairbags, Bauchstütze und unterem Schritt zum Schutz
Schwimmschule Sparky Der Hai$
6,13 Zoll x 15,75 Zoll x 13 Zoll
30-50 Pfund
Seltenes, extrabreites abnehmbares Verdeck bietet besten Schutz vor Sonne
HECCEI Babyschwimmer$
46,99 Zoll x 43,69 Zoll x 8,89 Zoll
13-40 Pfund
Hochwertiger Bademodenstoff und TPU-Folie, die wie Leder aussieht, sich aber wie Haut anfühlt.

Einpacken

An diesem Punkt wissen Sie mehr über Babyschwimmer und was diese Produkte voneinander unterscheidet. Wir haben dies bereits angesprochen, aber der wichtigste Teil bei der Auswahl eines Poolschwimmers für ein Kleinkind ist die Entscheidung, wie viel Sie es in den Pool eintauchen möchten. Jedes Produkt funktioniert genau auf eine Weise, von der vollständigen Entfernung des Wassers bis zum ausreichenden Eintauchen zum Schwimmen.

Sie sollten auch Faktoren wie Sonneneinstrahlung, die Entwicklungsgeschwindigkeit Ihres Kindes und die Frage berücksichtigen, ob Sie den Schwimmer für andere Kinder wiederverwenden möchten oder nicht. Preislich können Sie davon ausgehen, dass die meisten Schwimmbecken für Kinder weniger als $50 kosten, einige sogar nur $20. Wir empfehlen, nicht mehr als $50 für einen luftbasierten Schwimmer zu zahlen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Auszählung der Stimmen: 0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

de_DEDeutsch
Scrolle nach oben