Die besten Windsurfing-Filme und Dokumentationen

Top 10 der besten Windsurfing-Filme und Dokumentationen, die wir je gesehen haben

0
(0)

Windsurfen ist ein einzigartig herausforderndes Thema für Filme. Die Crews sind den Wetterbedingungen völlig ausgeliefert, um Dreharbeiten zu ermöglichen, und kleinere Crews können sich nicht immer Indoor-Sets leisten, wo sie können die Bedingungen schaffen, die sie wollen. Hier sind unsere Lieblingsfilme und Dokumentationen über das Windsurfen sowie einige lobende Erwähnungen.

Um diese Liste zu erstellen, müssen Filme das Windsurfen als Hauptthema oder als Hauptbestandteil der Handlung zeigen. Wenn wir in einer Szene nur ein paar Leute im Hintergrund windsurfen sehen, ist das kein echter Windsurffilm.

Die Top 10 Windsurfing-Filme und Dokumentationen

Hier sind unsere Top-Auswahlen, die in keiner bestimmten Reihenfolge präsentiert werden.

1. Der Windsurfing-Film

Lassen Sie sich nicht vom generischen Namen täuschen. Dieser preisgekrönte Dokumentarfilm aus dem Jahr 2007 zeigt Johnny DeCesares Kinematographie und wurde an mehreren Orten auf der ganzen Welt gedreht, um Aufnahmen von vielen der besten Fahrer der Geschichte zu machen. In vielerlei Hinsicht ist dies die prägende Dokumentation über das Windsurfen und es lohnt sich, sie sich vor allem anderen anzusehen.

Das heißt, dies ist in erster Linie eine informative Dokumentation über den Sport, daher hat sie nicht die gleiche Art von Handlung wie Dramen oder Komödien. Das ist kein Problem, besonders für einen Dokumentarfilm wie diesen, aber wir glauben, dass es wichtig ist zu wissen, was Sie erwartet, bevor Sie sich für die meisten Filme entscheiden. Es gibt jedoch noch eine andere Sache zu beachten … und das ist die Fortsetzung.

2. Der Windsurfing-Film II

Wohl der einzige Film, der The Windsurfing Movie als Dokumentarfilm herausfordern kann, ist seine direkte Fortsetzung. Dieser Film begleitet Levi Siver, einen der weltbesten Windsurfer, über ein Jahr lang. Mehrere andere Top-Windsurfer treten im Film auf.

Was diesen Film jedoch auszeichnet, ist die radikale Kinematographie. Verschiedene Winkel, darunter Aufnahmen aus Hubschraubern, dem Wasser und Jetskis, sorgen alle für ein aufregendes Erlebnis. Wir empfehlen, diesen Film auf dem größtmöglichen Bildschirm anzusehen.

3. Meherio (Meerjungfrau)

Dieser kurze Dokumentarfilm aus dem Jahr 2022 begleitet Mathilde Zampieri, eine professionelle Windsurferin aus Tahiti, wie sie die weibliche Wettkampfwelt des Windsurfens vorführt. Auch wenn sich das allein schon lohnt, geht Meherio noch einen Schritt weiter und zeigt Aufnahmen, die in der Region Französisch-Polynesien im Südpazifik spielen. 

Obwohl nur etwa 37 Minuten lang, hebt die gekonnte Kinematographie den Kontrast von hoch aufragenden grünen Inseln und den satten, funkelnden Gewässern darunter hervor. Meherio enthält auch Auftritte einiger Kollegen von Mathilde, darunter die Berufskollegen Aelan Vaast und Vaimiti Teiefitu.

Wie beide Windsurfing-Filme ist Meherio ein Film, den man sich ansehen sollte, wenn man die Schönheit des Windsurfens und die Gegenden sehen möchte, die Menschen für diesen Sport besuchen.

4. Planetenschlag

Planet Blow sticht in dieser Kategorie als seltener Spielfilm hervor und verdient sich daher fast automatisch einen Platz auf dieser Top-Liste. Die Geschichte spielt in Paris im Jahr 2049 und folgt Sylvain Demercastel, der uns die kommenden Auswirkungen des Klimawandels zeigt und wie sie sich wahrscheinlich auf Sportarten wie Windsurfen auswirken werden.

Dies ist eine Nachricht, die schwer zu übersehen ist, wenn Sie überhaupt daran interessiert sind, am Windsurfen als Sport teilzunehmen. Wenn sich die Welt verändert, könnten Windsurfspots schrumpfen oder sogar ganz verschwinden. Die Geschichte selbst ist Fiktion, aber die grundlegende Prämisse ist wohl ernster als jede der realen Dokumentationen hier.

Als Film aus dem Jahr 2011 besitzt dieser Film nicht ganz die gleiche Schärfe und Detailtreue wie moderne Filme, die in 4K gedreht wurden. Grafiken sind wichtig, wenn die Umgebung selbst im Mittelpunkt steht, aber Planet Blow schafft es immer noch, seinen Standpunkt klar zu machen.

5. Der Chicama-Weg

Dieser Dokumentarfilm aus dem Jahr 2015 folgt der Geschichte einer Herausforderung des Windsurfers Tom Juban an seinen Bruder Camille, einen amerikanischen Champion. Die anfängliche Prämisse ist einfach: reite die längste Welle aller Zeiten. Es stellt sich jedoch bald heraus, dass sich die Bewältigung dieser Herausforderung als viel schwieriger erweisen wird, als zunächst angenommen.

The Chicama Way hebt sich durch seinen Fokus von den anderen Filmen auf dieser Liste ab. Während viele Windsurf-Dokumentationen die Schönheit der Natur und den Nervenkitzel der Action betonen, verfolgt The Chicama Way das Ziel, neue Rekorde in einem hart umkämpften Sport zu erzielen.

Es spricht auch eine grundlegende Herausforderung an, die das Windsurfen hat: Wie findet man überhaupt Dinge wie die längste Welle? Windsurfen ist kein Stadionsport, bei dem die Dinge grundsätzlich vorhersehbar und Rekorde leicht zu verfolgen sind. Trotzdem ist Camille im Herzen eine echte Sportlerin und gibt so schnell nicht auf.

6. Lass nicht los

Dieser Dokumentarfilm aus dem Jahr 2013 zeigt Filmmaterial, das über einen Zeitraum von zwei Jahren aus 10 verschiedenen Ländern aufgenommen wurde. Es ist eine beeindruckende Erkenntnis für alle, die daran interessiert sind, professionelles Windsurfen zu betreiben, da es direkt Erfahrungen wie das Reisen zu abgelegenen Zielen, die Teilnahme an World Tour-Events und den Kampf, nach schweren Verletzungen zurückzukommen, anspricht.

Don't Let Go ist im Grunde eine optimistische Geschichte, die nicht davor zurückschreckt, die herausfordernden Aspekte des Windsurfens als Sport zu betrachten. Das allein macht es zu einem wertvollen Anblick für jeden, der auch nur ein bisschen am Windsurfen im Wettkampf interessiert ist.

Der andere Grund, sich diesen Dokumentarfilm anzusehen, ist die Kinematographie. Jeder Surfort ist anders, und die schiere Vielfalt der Orte im Hintergrund dieses Dokumentarfilms zeigt, wie vielfältig die Reiseziele sind, die Sie besuchen können.

Wenige Dinge sind so inspirierend wie zu sehen, was man in einem Sport erreichen kann, daher ist dies mit Sicherheit eine unserer Top-Empfehlungen.

7. Windlegenden

Wind Legends ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008, der sich auf Windsurfstars konzentriert, von den frühen Freestyle-Tagen bis hin zu modernen Leistungen, bei denen sich die Athleten auf Geschwindigkeit, Rennen und Wellenleistung konzentrieren. Als tiefer Einblick in die Geschichte des Windsurfens ist dies mit Sicherheit eine unserer Top-Empfehlungen, wenn Sie mehr über den Sport erfahren möchten.

Was dies auszeichnet, ist der Fokus auf einige der besten Athleten in der Geschichte des Windsurfens und ihre Fähigkeit, Geschichten zu erzählen und mehr über den Sport zu erklären. Es gibt keinen Ersatz für den Input von Experten, wenn Sie versuchen, den wahren Umfang einer Geschichte einzufangen, und Wind Legends scheut sich nicht, das Allerbeste zu verfolgen.

8. Kinder des Windes

Dieser Dokumentarfilm aus dem Jahr 2013 folgt der Geschichte zweier Brüder, Tonky und Taty Frans, und ihrer Cousine Kiri, die tief in die elitäre Welt des professionellen Windsurfens eintauchen. Die drei Jungen stammen aus Bonaire, einer kleinen Insel etwa 50 Meilen nördlich von Venezuela.

Die Jungen wurden in arme Fischerfamilien hineingeboren, begannen früh mit dem Windsurfen und begannen bei Elvis Martinus, dem Gründer eines der Windsurfclubs ihrer Insel, zu studieren. Als sie 2001 auf der internationalen Bühne auftauchten, haben die drei Jungen den langsam zurückgehenden Sport wohl revolutioniert, mehr als nur an Wettkämpfen teilzunehmen.

Dieser Dokumentarfilm zeichnet sich sowohl durch seine Ehrlichkeit als auch durch seinen Optimismus für die Zukunft des Windsurfens aus. Die Jungs haben mit fast nichts angefangen, aber durch ihre eigene Entschlossenheit und ein wenig Anleitung konnten sie viel für sich, ihre Familien, ihr Zuhause und ihren Sport erreichen.

Es ist einfach, an der Spitze zu bleiben, wenn Sie mit allen Vorteilen der Welt beginnen. Wie echte Athleten wissen, müssen jedoch Hindernisse überwunden werden. In diesem Sinne sieht Children of the Wind die Zukunft des Windsurfens optimistischer als alles andere auf dieser Liste. Solange Menschen einen Sport lieben, werden sie Wege finden, ihn fortzusetzen.

9. Große Welle

Sie können ein Muster in den Namen von Filmen und Dokumentationen erkennen, die sich auf das Windsurfen konzentrieren, und dieser Dokumentarfilm von 1984 bleibt dieser Wahl treu. Es ist jedoch nicht ganz korrekt, dies als Windsurf-Dokumentation zu bezeichnen. Vielmehr präsentiert Big Wave eine Vielzahl von Outdoor-Sportarten, die Menschen an der Westküste der Vereinigten Staaten genießen, darunter Paragliding, BASE-Jumping und mehr.

Dieser Film sticht für uns heraus, weil er einen hervorragenden Einblick in die Vergleiche und Kontraste des Windsurfens zu vielen anderen Sportarten bietet. Das Verständnis dieser Unterschiede ist der Schlüssel, um das Windsurfen in vollen Zügen genießen zu können, insbesondere wenn Sie mit Menschen zusammen sind, die andere Sportarten ausüben.

Obwohl es jetzt etwas veraltet ist, weil der Sport seit seinem Debüt einen langen Weg zurückgelegt hat, eignet sich Big Wave immer noch gut als aufschlussreicher Blick auf die Geschichte verschiedener Sportarten. Wir empfehlen besonders, ihn zusammen mit einigen der anderen geschichtsorientierten Filme auf dieser Liste anzusehen.

10. Dis.Traktion

Obwohl mit nur 30 Minuten relativ kurz, folgt dieser Dokumentarfilm dem zweifachen Weltmeister Marcilio Browne während seiner Zeit auf der hawaiianischen Insel Maui, während er von Trainingseinheiten zu Wettkämpfen geht, um schließlich die neuesten Orte zum Üben zu finden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Filmen auf dieser Liste bleibt Dis.Traction während der gesamten Laufzeit weitgehend im selben Bereich. Das gibt viel mehr Möglichkeiten, verschiedene Teile derselben wunderschönen Region der Welt zu zeigen, und allein die Kinematografie macht dies zu einem Muss für Windsurfer.

Ein paar andere Windsurfing-Filme und Dokumentarfilme, die es wert sind, erwähnt zu werden

  • Neues Hawaii (2013)
  • Wirf eine Münze (2011)

Wir haben auch einige andere Artikel mit den Listen ähnlicher Filme, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen:

Einpacken

Im Gegensatz zu einigen anderen Sportarten ist Windsurfen im Film eine dokumentarlastige Kategorie. Sogar die eine fiktive Option auf unserer Liste ist viel näher an einem Dokumentarfilm als an einem typischen Spielfilm. Das ist bedauerlich, wenn Sie nach einem fiktiven Drama oder einer Komödie über das Windsurfen suchen, aber wenn Sie sehen möchten, wie großartige Athleten großartige Dinge tun, gibt es bei all den Möglichkeiten auf unserer Liste viel zu lieben.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Auszählung der Stimmen: 0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

de_DEDeutsch
Scrolle nach oben