Ruderfilme und Dokumentationen

Top 10 der besten Ruderfilme und Dokumentationen zum Ansehen

Alles, was Sie hier lernen werden

5
(1)

Rudern ist ein altehrwürdiger Sport, mit einer sportlichen Geschichte, die Hunderte von Jahren zurückreicht, und einer nicht-sportlichen Geschichte, die zurückreicht deutlich länger. Hier sind einige der besten Ruderfilme und Dokumentationen, die derzeit erhältlich sind.

Wenn Sie ein schneller Leser sind, sollten Sie unbedingt vorbeischauen Nummer 5 Das ist unser Favorit auf dieser Liste der besten Ruderfilme.

Auswahlkriterien für die besten Ruderfilme

Um sich einen Platz auf dieser Liste zu verdienen, muss der Film oder die Dokumentation das Rudern als integralen Bestandteil enthalten. Wenn jemand zu Beginn eines Films kurz rudert und es nie wieder zur Sprache kommt, ist es schwer, das als Ruderfilm zu bezeichnen.

Bei der Entscheidung, was wir auf unsere Hauptliste setzen und was wir als lobende Erwähnung hinterlassen, haben wir auch Faktoren wie Kritik und Publikumsrezeption sowie einige redaktionelle Beurteilungen berücksichtigt.

Die Top 10 Ruderfilme und Dokumentationen

Hier sind unsere Favoriten, in keiner bestimmten Reihenfolge.

1. True Blue/Wunder in Oxford

Ursprünglich 1996 von FilmFour Productions als True Blue veröffentlicht (und später in den Vereinigten Staaten als Miracle at Oxford veröffentlicht), folgt dieser Sportdramafilm der Geschichte von Mitgliedern des wettbewerbsfähigen Ruderteams der Universität Oxford nach einer harten Niederlage gegen ihren Rivalen Cambridge.

Die Spannungen werden größer, als eines der verbleibenden Mitglieder der Crew zusagt, einige Amerikaner nach Oxford zu bringen, um an den Rennen teilzunehmen, und die Spannungen werden größer, je näher die größeren Rennen der Saison kommen.

Der Film läuft insgesamt etwa 110 Minuten und dient als fiktive Version eines Wettbewerbs von 1987, wodurch er einer realen Geschichte nahe kommt. Dieser Film ist zwar etwas dramatisch modifiziert, zeigt aber dennoch die Leidenschaft, die Rennfahrer empfinden können, wenn sie gemeinsam auf ihr Ziel hinarbeiten.

2. Das Ufer aus den Augen verlieren

Losing Sight of Shore, ein Dokumentarfilm von Sarah Moshman aus dem Jahr 2022 (gemeinsam mit Peter Saroufim geschrieben), erzählt die Geschichte von vier Frauen, die beim Rudern das Meer von Kalifornien nach Australien überquerten. Im Gegensatz zu den meisten Besatzungen taten sie dies ohne die Unterstützung von Schleppbooten, was das gesamte Unterfangen für sie erheblich gefährlicher machte.

Insgesamt dauerte ihre Reise neun Monate und legte über 8000 Meilen zurück, mit zwei Stopps auf dem Weg. Ein Großteil des Filmmaterials wurde auch von den Darstellern selbst aufgenommen, die mit einer GoPro Details ihrer Aktivitäten auf See aufzeichneten. Professionelle Crews halfen mit Filmmaterial an Land und in Küstennähe, aber ansonsten war die Besetzung allein.

Die meisten Teams können mit einer Reihe von großartigem Filmmaterial großartige Filme machen, aber Amateurmaterial in eine fesselnde Dokumentation zu verwandeln, ist wesentlich schwieriger. Allein die technischen Vorzüge machen diese Geschichte sehenswert, ebenso wie die Art und Weise, wie dieser Film zeigt, wie weit Rudern Menschen bringen kann.

3. Acht Mädchen in einem Boot (1934)

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen deutschen Musikfilm aus dem Jahr 1932, folgt dieser dramatische Film Christa Storms Geschichte, wie sie in einer exklusiven Schweizer Schule zur Schule geht und Zeit in der Rennmannschaft des Mädchens verbringt.

Was Christas Team zunächst nicht ahnt, ist, dass sie mit dem Kind des Medizinstudenten David Perrin schwanger ist. Christa kann sich ihrem Vater nicht anvertrauen, weil die beiden sich kaum kennen, während David ihren Vater verwirrt, indem er sie darum bittet, sie zu heiraten, ohne zu erklären, warum.

Die Spannung spitzt sich zu, als die schwangere Christa in das harte Training geht, das das Ruderteam erfordert.

Dieser Film sticht für uns heraus, weil er dazu beiträgt, die Auswirkungen zu zeigen, die das Rudern auf andere Bereiche des Lebens der Menschen haben kann. Obwohl nicht das primäre Handlungselement, haben die körperlichen Anforderungen des Ruderns einen tiefgreifenden Einfluss auf Christa und ihre Fähigkeit, mit dem zunehmenden Druck ihres Lebens umzugehen.

4. Oxford-Blues

Oxford kommt ziemlich viel in Filmen und Dokumentationen über das Rudern, möglicherweise wegen der langen Beschäftigung der Schule mit dem Sport. Dieses Comedy-Drama ist ein Remake eines Films aus dem Jahr 1938 und folgt der Geschichte von Nick De Angelo, einem Stricher, der in Las Vegas lebt.

Nicks Hauptziel im Leben ist es, Lady Victoria Wingate nach England zu verfolgen, wo er hofft, ihr den Hof zu machen. Nach einer Reihe von Ereignissen schafft er es schließlich dorthin und schafft es, sich dem Ruderteam am Oriel College (Teil der University of Oxford) anzuschließen, was seiner Meinung nach der einzige Weg ist, Victorias Herz zu gewinnen.

Obwohl es dank Nicks allgemeinem Verhalten kein ganz familienfreundlicher Film ist, rückt das Rudern schnell in den Mittelpunkt des Films, je näher er seinem Höhepunkt kommt.

5. Eine sehr schöne Sache

A Most Beautiful Thing, einer der neuesten Filme auf dieser Liste, ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2022, der die Geschichte des ersten afroamerikanischen Ruderteams in den Vereinigten Staaten an einer öffentlichen High School erzählt. Doch nicht nur Rennen mussten die Ruderer bewältigen. Viele Mitglieder des Teams kamen aus rivalisierenden Banden in ganz Chicago, was es für sie viel schwieriger machte, miteinander auszukommen.

Dieser Film wurde wegen der Covid-19-Pandemie im Jahr 2022 praktisch im Juli 2022 uraufgeführt, erhielt jedoch eine überwältigend positive Resonanz Sowohl von Kritikern als auch vom Publikum. Dieser Film konzentriert sich mehr auf das Team als Ganzes als auf die einzelnen Mitglieder wie einige Ruderfilme, was auch dazu beiträgt, das Rudern anders darzustellen.

Nur wenige Dokumentarfilme werden von den Zuschauern so positiv aufgenommen, also geben wir ihr unsere Top-Empfehlung unter allen Titeln auf dieser Liste, obwohl dieser Dokumentarfilm noch so neu ist.

Eine sehr schöne Sache ist einer der besten Filme mit dem Thema „Rudern in Filmen“, die es gibt.

Diese Reihe von Ruderfilmen ist Teil

6. Der Junge in Blau

Im Gegensatz zu unserem vorherigen Eintrag ist The Boy In Blue an sich kein großartiger Film. Dieses Drama mit Nicholas Cage in einer früheren Rolle folgt der Geschichte von Ned Hanlan, einem kanadischen Wettkampf-Rudermeister, der von einem Spieler in den Wettbewerb gedrängt wurde, bevor seine Karriere von einem Geschäftsmann übernommen wurde. Die Dinge werden komplizierter, als Ned sich in die Nichte des Geschäftsmanns verliebt.

Während das Drehbuch des Films für eine Geschichte über Athleten nicht besonders innovativ oder aufregend ist, bieten die Fotografie und die Tonbearbeitung einige überraschende Lichtblicke. Mit anderen Worten, wir empfehlen diesen Film als Gelegenheit, Rudern zu sehen, und nicht für irgendwelche Handlungen oder Dramen, die im Drehbuch vorkommen.

7. Alles geben

Dieser Film aus dem Jahr 1998, der sich von England und verwandten Kulturen entfernt, spielt in Japan und folgt der Geschichte eines 15-jährigen Etsuko in den 1970er Jahren. Etsuko ist Teil einer Generation, die als „Zeitalter der drei Nichts“ bekannt ist, oder Kinder, die nichts geben, sich um nichts kümmern und von nichts bewegt werden.

Etsuko, gelangweilt und ignoriert, beschließt, Rudern zu lernen und drängt vier andere Mädchen, mit ihr ein Team zu bilden, als das rein männliche Team sie ablehnt. Sie scheitern spektakulär in ihrem ersten großen Rennen, finden aber schließlich einen Trainer und beschließen, es noch einmal zu versuchen.

Während Rudern eine Hauptkomponente in diesem Film darstellt, verleihen ihm seine japanischen Ursprünge ein deutlich anderes Gefühl als alle anderen Filme auf dieser Liste. Es war auch ein großer Erfolg in Japan, gewann zahlreiche Auszeichnungen und trug dazu bei, die Karrieren der damaligen Amateurschauspielerinnen, die darin die Hauptrolle spielten, zu starten.

8. Der Hüter meines Bruders (2004)

Nicht zu verwechseln mit viele In anderen Filmen mit demselben Titel folgt dieses Drama der Geschichte der eineiigen Zwillinge Lou und Eric, die versuchen, an den nationalen Rudermeisterschaften in Amerika teilzunehmen. Ein Pfadfinder bietet Lou ein Stipendium an, nachdem er sie rudern gesehen hat, aber eigentlich will Eric aufs College gehen.

Bald zerplatzt ihr Traum vom Gewinn der Meisterschaft, als sie sich in verschiedenen Teams wiederfinden und gegeneinander antreten müssen. Aaron Ashmore spielt in diesem Film beide Brüder, obwohl er von seinem eineiigen Zwilling Shawn etwas Unterstützung bekam.

Rudern ist für diesen Film ein bisschen zweitrangig, weil es die Unterstützung für die primäre Handlung und nicht das Hauptaugenmerk ist, aber My Brother's Keeper dient dazu, die Wettbewerbselemente des Ruderns als Sport zu demonstrieren.

9. Wage es zu sein

Dieser Dokumentarfilm aus dem Jahr 2022 folgt drei unterschiedlichen Geschichten, die von ihrem Ruderlernen über das College-Rudern bis hin zum Elite-Rudern mit Olympioniken reichen, die sich auf das wettbewerbsfähigste Ereignis ihres Lebens vorbereiten.

Im Gegensatz zu vielen anderen Filmen, die sich auf das Rudern konzentrieren, geht es in dieser Geschichte nicht darum, eine Meisterschaft zu erreichen. Stattdessen konzentriert es sich auf das Lernen von Laien und Experten gleichermaßen sowie auf die Wichtigkeit, sich eigene Ziele zu setzen und nicht an traditionelle Erfolgsvorstellungen gebunden zu sein.

Dies ist eine besonders großartige Dokumentation, die Sie sich ansehen sollten, wenn Sie darüber nachdenken, selbst mit dem Rudern anzufangen. Es ist ein komplexer Sport, der häufig sowohl persönliche Leistung als auch die Fähigkeit erfordert, sich mit anderen zu messen, und Dare To Be zögert nie, die wahre Komplexität sowohl des Sports als auch des menschlichen Geistes zu zeigen. Somit ist dies einer dieser Ruderfilme, die eine üppige Lernressource darstellen.

10. Rückwärts

Dieses Drama aus dem Jahr 2012 verfolgt einen anderen Ansatz als die meisten Sportfilme und dämpft die Aufregung, um sowohl die guten als auch die schlechten Seiten eines Siegerteams zu zeigen. Die Geschichte handelt von Abi Brooks, einem Wettkampfruderer, der es zum zweiten Mal in Folge nicht schafft, das olympische Boot zu erreichen.

Mit wenigen anderen Optionen konzentriert sich Abi auf das Coaching, stellt aber bald fest, dass das Leben abseits der Rennbahn seine eigenen Herausforderungen darstellt. Es enthält auch einige wirklich herausragende Ruderszenen, und allein diese können diesen Film für Fans lohnenswert machen.

Ein paar andere Ruderfilme und Dokumentarfilme, die es wert sind, erwähnt zu werden

  • Studentenreise (1934)
  • Neuling Liebe (1936)
  • Hey Babu Riba / Tanzen im Wasser (1986)

(Sie könnten auch daran interessiert sein, über die Die besten Rafting-Filme um Ihrer Rafting-Leidenschaft nachzugehen)

Wenn Ihnen diese Sammlung der Die schönsten Ruderfilme Vielleicht möchten Sie wissen, dass es andere ähnliche Artikel gibt. Zu den Filmen, die jeder Wassersportler kennen muss, gehören:

Aber es gibt noch viel mehr tolle Wasserfilme und Dokumentationen. Während einige von ihnen dramatische Handlungen haben und Unterhalte dich gut, andere sind ein fabelhafte Lernressource, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern:

Wenn du bist bereit, das Wasser zu treffen Vielleicht möchten Sie sich auch einige davon ansehen die erstaunlichsten River Tubing-Standorte in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie es vorziehen, ein wenig weiter durch das Internet zu lesen, sollten Sie sich diese unglaublich unsichtbaren ansehen getarnter Fisch des Meeres die über beeindruckende Fähigkeiten verfügen, um ihnen zu helfen, in lebensbedrohlichen Lebensräumen zu überleben und zu gedeihen. 

Zusammenfassung der besten Ruderfilme und Dokumentationen zum Ansehen

Rudern ist vielleicht nicht die erste Sportart, an die die meisten Leute denken, wenn sie nach Filmen und Dokumentationen suchen, aber es hat einen fairen Anteil an guten (und nicht so guten) Titeln. Egal, ob Sie Comedy, Drama oder einfach nur Informationen über den Sport suchen, die Filme auf dieser Liste haben Sie abgedeckt.

Hast Du gewusst Ertrinken is one of the leading causes of death worldwide? Surprisingly, drownings are the leading cause of death in children aged 1-4 1,2 and account for over 9% of the global mortality rate, the third-highest in unintentional injury deaths.  

Trotz Ertrinken being a known risk, many lack the awareness of just how dangerous and widespread it is. In Teil 1. „Das Problem“ unserer dreiteiligen Serie wird sich auf Statistiken konzentrieren, die zeigen, wie weit verbreitet dieses verheerende Ereignis ist und welche Teile unserer Bevölkerung am stärksten betroffen sind.

Der Zweck dieser dreiteiligen Serie besteht darin, Sie in die Lage zu versetzen, sich und Ihre Familie zu schützen. Finden Sie bitte Teil 2. „Risikofaktoren“, die sich darauf konzentriert, wie und wo Menschen ertrinken, und Teil 3. „Prävention“, which focuses on the latest research in Ertrinken prevention, arming with you the knowledge to keep you and family safe!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Auszählung der Stimmen: 1

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

de_DEDeutsch
Scrolle nach oben