Indonesische Schnorchelplätze am Riff

Schnorcheln Sie an den Riffen und Inseln Indonesiens: Unsere besten Schnorchelplätze

0
(0)

Indonesien ist weithin beliebt als einer der artenreichsten Orte der Erde. Mit seinen fast unberührten Gewässern und scheinbar unberührten Korallenriffen werden die Schnorchelplätze unten Ihre Erinnerungen mit Erlebnissen füllen, die Sie für immer schätzen werden. 

Top 10 Schnorchelplätze in Indonesien

Die folgenden Bereiche reichen von anfänger- und kinderfreundlich bis mittelschwer. Einzelheiten dazu, wo Sie während Ihres Indonesien-Urlaubs schnorcheln sollten, finden Sie in der folgenden Liste.

1. Raja Ampat

Raja Ampat ist einer der besonderen Orte auf der Erde für Wissenschaftler, Naturliebhaber, Meeresforscher und alle dazwischen. Das im Korallendreieck gelegene Gebiet ist objektiv als der Meereslebensraum mit der größten Artenvielfalt auf dem Planeten bekannt. 

Mehr als drei Viertel aller Korallenarten der Welt leben hier in Raja Ampat (das entspricht der 10-fachen Korallenvielfalt in der gesamten Karibik!). 

Das Wasser hier gehört zu den klarsten im Ozean. Sie müssen kaum jemals in Ihre Maske blinzeln, um zu sehen, wie das Leben im Ozean unter der Wasseroberfläche wimmelt. 

Einige der bemerkenswertesten Arten, denen Sie hier in Raja Ampat begegnen werden, sind:

  • Kardinalbarsch
  • Jamals Dottyback
  • Mandarinfische
  • Denises Pygmäen-Seepferdchen

Diese kratzen nicht einmal an der Oberfläche dessen, was Sie in diesen Gewässern finden, da das Gebiet allein mehr als 1.000 Fischarten beheimatet. 

Historisch als „Artenfabrik“ bekannt, die der renommierte Wissenschaftler Alfred Russel Wallace besuchte, ist dieser Schnorchelplatz ein Muss für alle, die Indonesien besuchen.

2. Komodo-Nationalpark

Dieser Nationalpark wurde bereits 1980 gegründet, ursprünglich um die lokale Population der Komodowarane zu schützen und zu erhalten, die nur in Indonesien endemisch sind. Sechs Jahre nach ihrer Geburt wurde die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur gegründet (UNESCO) erklärt es ist sowohl ein Weltkulturerbe als auch ein Mensch- und Biosphärenreservat. 

Komodo-Nationalpark beherbergt drei Hauptinseln:

  • Komodo
  • Rinka
  • Padar

Bevor Sie sich zum Schnorcheln ins Wasser begeben, halten Sie Ausschau nach Tieren wie dem orangefüßigen Buschhuhn und dem Timor-Hirsch. 

Wenn Sie dann in die Gewässer von Komodo hinabsteigen, werden Sie auf verschiedene Lebensräume stoßen, darunter Mangroven, Seegraswiesen und Buchten. Mehr als 1.000 Fischarten, über 260 Korallen und 70 Schwammarten nennen diesen Ort ihr Zuhause. Halten Sie auch hier Ausschau nach dem einzigartigen Dugong, Mantarochen, Walen und vielen weiteren Tieren. 

Der Komodo-Nationalpark ist voller Meereslebewesen. Es ist nicht zu übersehen, während Sie in Indonesien bleiben. 

3. Wakatobi-Nationalpark

Die meisten indonesischen Seegrasarten (9 von 12) sind hier im Wakatobi-Nationalpark zu finden. Er lebt im Herzen des Korallendreiecks und erstreckt sich über 1,4 Millionen Hektar vom südöstlichen Rand von Sulawesi. 

Wakatobi dient nicht nur als beliebtes Touristenziel. Es ist auch für die lokalen Gemeinden von wesentlicher Bedeutung, da dies ein wichtiger Ort für die Fischerei ist.

Abgesehen von beliebten kommerziellen Arten wie Zackenbarsch und Schnapper beherbergt dieses Gebiet die weltweit größte Anzahl an Riff- und Fischarten. Das riesige Barriereriff misst nur zweitrangig nach Australiens Great Barrier Reef. Es enthält über 50 verschiedene Orte, an denen Sie Ihre Flossen und Schnorchelmaske eintauchen können.

Hier finden Sie Delfine, Schildkröten, Wale und eine der größten Konzentrationen von Korallenriffarten der Welt. Der Park soll 750 von allen 850 Korallenarten der Welt und 942 Fischarten enthalten. 

Vergessen Sie nicht, an einem der atemberaubenden Schnorchelplätze von Wakatobi anzuhalten, um eine bemerkenswerte Einführung in die atemberaubende Artenvielfalt Indonesiens zu erhalten. 

4. Insel Nunukan

Nunukan liegt am nordöstlichen Rand der indonesischen Grenze zu Malaysia und gehört zu den entlegensten Inseln Indonesiens. Wer also auf der Suche nach einem ruhigen, fast exklusiven Schnorchel-Event ist, ist hier genau richtig. 

Diese Seite bietet eine aufregende Mischung aus Taucherlebnissen, von ruhigen Korallenriff-Tauchgängen bis hin zu Hai-Tauchgängen, die Ihr Herz höher schlagen lassen. Sie können von den Sandstränden oder von einem der Anlegestellen von Nunukan aus eintreten, um die Meerestiere zu besuchen, die zwischen Weich- und Hartkorallenarten leben. 

Es stehen auch Boote zur Verfügung, die Sie zu Riffen wie Nabucco, auf Englisch als „Big Fish Country“ bekannt, Kakaban (auch als „Quallensee“ bezeichnet) und Sangalaki („Manta Point“) bringen. 

Wie ihre Namen vermuten lassen, gehören zu den häufigsten Kreaturen, die Sie in den Gewässern von Nunukan finden, Quallen, Mantarochen und eine große Auswahl an Fischen. Eine weitere interessante Art, der Sie begegnen werden, ist die Kokosnusskrabbe und land- und himmelbewohnende Tiere wie der Flughund und Warane. 

Für einen Ausflug, der vor Artenvielfalt und Wundern nur so strotzt, sollten Sie an den Schnorchelplätzen der Insel Nunukan vorbeischauen – Sie werden es nicht bereuen! 

5. Insel Bangka

Bangka liegt in der Nähe von Sulawesis Nordspitze, umgeben von wunderschönen weißen Sandstränden und voller spektakulärer Meereslebewesen. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Schnorcheln in Bangka. Sie können wählen, ob Sie mit einem professionellen Führer, der vom örtlichen Resort bereitgestellt wird, ins Wasser springen oder auf eigene Faust ins Meerwasser waten, wenn Sie von Ihrem Cottage am Meer aufwachen. 

Egal, wofür Sie sich entscheiden, es stehen über 30 einzigartige Schnorchel- und Tauchplätze zur Auswahl, die alle die folgenden Lebensraumtypen aufweisen:

  • Vulkanischer Sandboden, Heimat zahlreicher Fisch- und Wirbellosenarten
  • Korallenbedeckte Felsnadeln (auch als „Seamounts“ bekannt, eine Art Säule, die direkt aus dem Meeresboden ragt)
    • Notiz: Wenn Sie sich entscheiden, einen Gipfel zu besuchen, beachten Sie, dass diese Oasen oft von mäßigen bis starken Strömungen umgeben sind.
  • Mangroven, die sich durch wirbellose Bewohner wie Schwämme, Schnecken, kleine Fische und Plattwürmer und den außergewöhnlichen Dugong auszeichnen
  • Hartkorallenriffe, die eine unermessliche Artenvielfalt unterstützen

Sie können das ganze Jahr über in den Ökosystemen von Bangka schnorcheln, aber um das bestmögliche Erlebnis zu garantieren, sollten Sie zwischen April und November vorbeischauen. 

6. Alor-Insel

Zugegeben, der Besuch der Insel Alor kann etwas verwirrend sein, da der Name sowohl der Hauptinsel als auch dem Archipel und einer Regentschaft gegeben wird. 

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, welche Sie Ihren Reiseführer besuchen lassen möchten, da der Archipel 20 Inseln umfasst. Sie möchten nicht versehentlich in die falsche Gegend reisen! 

Fühlen Sie sich dennoch frei, dort abzuzweigen, wo Sie die Gewässer rund um Alor erkunden, da es zwischen dieser Insel und der benachbarten Insel Pantar mehr als 50 separate Schnorchel- und Tauchplätze gibt.  

Viele, die diese Seite besuchen, behaupten, dass sie mit den Sehenswürdigkeiten der Karibik konkurriert. Diese weit verbreitete Perspektive platziert Alor Island ganz oben auf der Wunschliste der meisten Abenteurer zum Tauchen und Schnorcheln.

Unbeschreiblich bunte Meereslebewesen prägen das Alor-Ökosystem, das von Organismen wie Korallen, Schwämmen und Anemonen stammt. 

Die beliebteste Art hier ist der Gebänderte Seekrait, der neben Massen von Rifffischen wie dem Riffbarsch und Fahnenbarsch lebt. Für ein atemberaubendes Unterwasserabenteuer, das Sie nie vergessen werden, sollten Sie auf jeden Fall auf der indonesischen Insel Alor vorbeischauen. 

7. Insel Menjangan

Menjangan Island ist ein ausgezeichneter kinderfreundlicher Ort zum Schnorcheln. Viele haben den Ort mit den Rifflebensräumen im Film Findet Nemo verglichen, dank der bemerkenswerten Arten, darunter:

  • Clownfisch 
  • Blauer königlicher Zapfen
  • Gelber Zapfen
  • Maurisches Idol
  • Seesterne
  • Kugelfisch
  • Meeresschildkröten

Ein entscheidender Faktor, den Sie beachten sollten, ist, dass dieses Gebiet ziemlich weit vom Pemuteran Beach entfernt ist, sodass Sie es nur mit einem professionellen Führer erreichen können. 

Aufgrund seiner relativ abgelegenen Lage ist es einer der unberührtesten Meereslebensräume der Welt, der durch übermäßige menschliche Aktivitäten nahezu unberührt ist. Besuchen Sie die Insel Menjangan, um sich an die Tage zu erinnern, als die Natur noch unberührt war.

8. Cenderawasih-Bucht

Cenderawasih Bay ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem Sie das Meerwasser mit dem größten Lebewesen der Erde, dem Walhai, teilen können. Auf Augenhöhe mit der Größe dieses unglaublichen Tieres ist Cenderawasih auch die Heimat von Indonesiens größtem Meerespark. 

Das Beste an Ihren Chancen, hier Walhaie zu sehen, ist, dass ihre Besuche nicht auf eine bestimmte Jahreszeit beschränkt sind. Diese riesigen Tiere schwimmen täglich an den Schnorchel- und Tauchplätzen von Cenderawasih vorbei und kommen, um sich an kleinen Fischen zu erfreuen, die lokal als „Ikan Puri“ bekannt sind. 

Bericht über lokale Kreuzfahrten Besuche von bis zu 12-15 Walhaien gleichzeitig! Abgesehen von diesen erstaunlichen Kreaturen begegnen Sie in den Gewässern des Cenderawasih auch mehr als 1.000 Fischarten und über 500 Korallen.

Wenn Sie während Ihres Indonesien-Urlaubs irgendwohin gehen, müssen Sie nach Cenderawasih Bay!

9. Insel Sulawesi

Einst als Celebes bekannt, beherbergt Sulawesi Panoramablicke auf die schönsten Naturphänomene Indonesiens, wie ausgedehnte Korallenriffe (gesünder als die meisten auf dem Planeten), gleitende Meeresschildkröten und Fischschwärme. 

Wenn Sie besonders daran interessiert sind, die Massen von Fischschwärmen zu beobachten, dann ist der Weg zum Bunaken-Nationalpark im nördlichen Teil von Sulawesi Ihre beste Option. 

Andere Gebiete in Sulawesi, in denen Einheimische und Touristen gerne schnorcheln, sind:

  • Siladen
  • Gangga
  • Manado Tua
  • Bangka (oben beschrieben)

Sulawesi ist die elftgrößte Insel der Erde und zeichnet sich durch ihre Form aus, die dem nicht groß geschriebenen Alphabet k mit einem leichten Wackeln auf dem Kopf ähnelt.

Das Gebiet beherbergt mehr als 70 Süßwasserarten, von denen über 55 auf der Insel endemisch sind. Frösche sind im Lebensraum reichlich vorhanden, neben mehreren Arten von Garnelen und Krabben, einschließlich des Maros-Karsts. Einige der Tiere sind speziell an das Leben in Höhlen angepasst, also halten Sie Ausschau nach Gelegenheiten, sich in verborgene Ecken der Ozeanlandschaften zu wagen. 

10. Batu Bolong

Batu Bolong (dessen Name wörtlich übersetzt „aushöhlter Felsen“ bedeutet) gehört zu Indonesiens besten Orten zum Schnorcheln und Tauchen. Es ist eingebettet in den größeren Komodo-Nationalpark, eine winzige Insel, die allein aufgrund ihres Aussehens leicht unterschätzt wird. 

Eine Sache, die man bei Batu Bolong beachten sollte, ist, dass es von Zeit zu Zeit starke Meeresströmungen gibt. Wenn Sie also kleine Kinder oder unerfahrene Schwimmer haben, ist dies möglicherweise kein idealer Ort für Sie.

Diejenigen, die mit der Strömung vertraut sind, schwimmen nebenher:

  • Barrakudas
  • Riesige Makrelen
  • Weißspitzen-Riffhaie
  • Thunfisch
  • Blauringkrake
  • Karettschildkröten

Bewundern Sie die Schwämme und Manteltiere, die in den Korallengärten verstreut sind, während Sie entlang der Gewässer von Batu schwimmen, und Sie werden seine Schönheit für den Rest Ihres Tages nie vergessen.

(Sie könnten auch daran interessiert sein, über den anderen zu lesen Die erstaunlichsten Schnorchelplätze der Welt)

Andere großartige Schnorchelplätze in Indonesien

  • Gili-Inseln, Lombok
  • Insel Bunaken, Nord-Sulawesi
  • Dampierstraße, West Papua
  • Manado Tua, Nord-Sulawesi

Bevor Sie Ihre inodesische Reiseroute in Stein gemeißelt haben, lesen Sie diese Liste, um sicherzustellen, dass Sie die perfekte Reise haben, um Ihren Juckreiz zum Schnorcheln zu lindern! 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Auszählung der Stimmen: 0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

de_DEDeutsch
Scrolle nach oben