Die besten Orte zum Schnorcheln in Florida

Schnorcheln in Florida: 10 Orte, die Sie nicht verpassen dürfen

0
(0)

Wollten Sie schon immer mit sanften Haien schwimmen? Haben Sie schon einmal davon geträumt, das Wrack eines gesunkenen Handelsschiffs zu erkunden? Möchten Sie einer historischen Unterwasserstatue von Angesicht zu Angesicht begegnen? Suchen Sie nicht weiter als Florida!

Egal, ob Sie ein geführtes Abenteuer oder ein gemütliches Schwimmen mit den Seekühen wünschen, Schnorcheln in Florida ist der wahrgewordene Traum eines Naturliebhabers. Wir haben eine Liste der 10 besten Schnorchelplätze in Florida zusammengestellt. Buchen Sie Ihren Flug; Ihr Abenteuer erwartet Sie!

Top 10 Schnorchelplätze in Florida

Es gibt viele Wasseraktivitäten in Florida, aber sehen Sie sich unsere Top-Empfehlungen für die besten Schnorchelplätze an.

1. Sombrero-Riff, Marathon

Sie müssen von Marathon aus per Anhalter zum Sombrero Reef fahren, da es acht Meilen vor der Küste von Sombrero Beach liegt. Aber keine Sorge; In Marathon, Florida, wo sich der Strand befindet, sind viele Charter verfügbar. 

Warum ist Sombrero Reef einer der besten Schnorchelplätze in Florida? Erstens ist es das drittgrößte Barriereriff der Welt. Das Korallenriff erstreckt sich über 30 Hektar wunderschöner natürlicher Topographie. Seefächer, Federn und Schwämme sind die Heimat von Barrakudas, Riffbarschen und mehr. 

Zweitens ist Sombrero Reef einfach ein großartiger Ort, um die Familie mitzunehmen. Das Schnorcheln ist unübertroffen, es gibt viele Wildtiere zu beobachten und zu genießen, aber irgendwann müssen Sie zum Luftholen auftauchen! Wenn Sie dies tun, bietet Sombrero Beach weißen Sand, klares Wasser und Picknickpavillons. 

2. Biscayne-Nationalpark, Miami und Umgebung

Der Biscayne National Park ist ein unglaublicher Ort in Florida zum Schnorcheln. Der Park liegt zu 95 Prozent unter Wasser, und wenn Sie hier schnorcheln, werden Sie wichtige Meeresgeschichte entdecken. Es gibt nämlich sechs Schiffswracks entlang des Maritime Heritage Trail; Diese Schiffe stammen aus dem Jahr 1878 und Sie können jedes von ihnen im Rahmen einer dreistündigen Führung besichtigen. 

Wenn Sie wirklich nur wegen der Tierwelt dabei sind, kann der Biscayne National Park liefern. Unechte Karettschildkröten, Hummer, Muränen, Kaiserfische und Papageienfische sind nur einige der Arten, die Sie vor der Küste finden werden. Beachten Sie, dass es keinen Zugang zu den Riffen vom Land aus gibt; Sie müssen ein Boot zu Wasser lassen oder chartern. 

Wenn Sie bereit für das Festland sind, sehen Sie sich die Wanderwege an und besuchen Sie auf jeden Fall das Dante Fascell Visitor Center. Dieses Zentrum verfügt über ein Museum und eine Galerie, und Ihre Kinder können ein Junior-Ranger-Abzeichen erwerben. 

3. Erdnussinsel, West Palm Beach

Wir haben Peanut Island in unsere Liste der besten Schnorchelplätze in Florida aufgenommen, teilweise weil es so zugänglich ist. Machen Sie eine kurze Shuttle- oder Wassertaxifahrt von West Palm Beach nach Peanut Island und genießen Sie dann einen ganzen Tag – oder ein Wochenende – in dem 80 Hektar großen Park. Camping ist auf dieser von Menschenhand geschaffenen Insel erlaubt. 

Peanut Island eignet sich hervorragend für Schnorchler-Anfänger. Kinder werden sich beim Schnorcheln in der flachen Lagune im Südosten wohlfühlen. Erfahrenere Schnorchler werden die Wellenbrecher lieben, Heimat von Hummer, Krabben, Tarpon und natürlich Korallen. 

Peanut Island ist das ganze Jahr über die Heimat von Seekühen, und diese sanften Riesen besuchen häufig die zum Schnorcheln zugänglichen Gebiete. Alternativ können Sie diese Tiere von der Mangrovenpromenade der Insel aus beobachten. 

4. Regina Underwater Preserve, Bradenton Beach

Wir würden ernsthaft nachlässig sein, wenn wir nicht erwähnen würden, dass die Golfküste von Florida einige aufregende Schnorchelplätze beherbergt. 1940 sank ein großer Zuckerkahn, die Regina, während eines unerwarteten Sturms vor der Küste von Bradenton Beach. Heute können Besucher die Überreste des massiven Schiffes erkunden. 

Gäste von Bradenton Beach werden es lieben, dass das „Sugar Wreck“ nur 200 Fuß vom Ufer entfernt ist. Das bedeutet, dass auch unerfahrene Schnorchler das Schiffswrack direkt vom Strand aus leicht erreichen können. Tatsächlich können Besucher einen laminierten Reiseführer abholen; Es ist kein professioneller Führer erforderlich. 

Während Sie die Regina erkunden, halten Sie Ausschau nach Delfinen, Seekühen, Schwämmen und kleinen Köderfischen. Das Wasser ist klar und die Sicht gut, bringen Sie also Ihre wasserdichte Kamera mit. Im Laufe der Jahre ist das Schiff weitgehend korrodiert, aber es gibt immer noch viel zu entdecken und zu fotografieren, besonders bei Ebbe. 

5. Christus des Abgrunds, Key Largo

Die Christus-der-Abgrund-Statue vor Key Largo ist ein Muss zum Schnorcheln in Florida. Diese neun Fuß hohe Statue wurde 1965 in die seewärtigen Seitengewässer vor Key Largo abgesenkt; Heute ist es eine der meistbesuchten Attraktionen in der Gegend von Key Largo. 

Der Kopf der Statue ist etwa zweieinhalb Meter tief in Wasser getaucht. Um Christ of the Abyss hautnah zu erleben, benötigen Sie SCUBA-Ausrüstung. Aber auch Schnorchler können die ikonische Struktur sehen und fotografieren. 

Halten Sie beim Schnorcheln Ausschau nach Barrakudas, Rochen und anderen Meeresbewohnern. Um Ihren Abenteurer zu maximieren, sollten Sie eine der lokalen geführten Touren buchen. Sie besuchen viele Orte und haben die Möglichkeit, andere Arten zu beobachten. 

6. Dry-Tortugas-Nationalpark vor Key West

Etwa 70 Meilen westlich von Key West liegt der Dry Tortugas National Park. Der Park ist einer der besten Schnorchelplätze in Florida, aber auch auf Landratten wartet ein Abenteuer. Der Dry Tortugas National Park umfasst 100 Quadratmeilen; Das meiste davon ist Wasser. Aber die sieben winzigen Inseln sind genauso ein Genuss, wie das Meer zu erkunden. 

Wir haben Ihnen die Möglichkeit versprochen, mit sanften Haien zu schnorcheln. Dry Tortugas National Pork ist die Heimat des sanftmütigen Ammenhais. Während es am besten ist, Abstand zu halten, können Sie die Kreaturen leicht aus relativ unmittelbarer Nähe beobachten. 

Was die strukturellen Wunder des Dry-Tortugas-Nationalparks betrifft, schnorcheln Sie Ihren Weg hinüber zur Grabenmauer und den Pfählen der Kohlenpfeiler. Erkunden Sie dann über Wasser Fort Jefferson, einen befestigten Hafen aus dem 19. Jahrhundert. 

7. Roter Riffpark, Boca Raton

Wenn Sie möchten, dass Ihr Schnorchelabenteuer Teil einer größeren Reise wird, ist der Red Reef Park in Boca Raton eine ausgezeichnete Option. Sie werden hier das beste Schnorcheln genießen und dann die Gelegenheit haben, alles zu entdecken, was die Gegend von Boca Raton zu bieten hat. 

Wie bei den meisten Parks in Florida zahlen Sie für den Eintritt eine Gebühr pro Auto, aber der Park ist lange geöffnet, sodass Sie wirklich nur ein oder zwei Dollar pro Stunde für das Parken bezahlen. Der Red Reef Park verfügt über ein von Menschenhand geschaffenes Riff in Strandnähe. Auch unerfahrene Schnorchler werden hier ihren Spaß haben!

Wenn Sie damit fertig sind, Aale, Barrakudas, Snooks und Bonefish zu beobachten, gibt es auf dem Festland viel zu entdecken. Golf, Shopping, Parks, Naturzentren und Luxusresorts prägen die Karte von Boca Raton. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei!

8. Shell Island, Strand von Panama-Stadt

Der nächste heiße Schnorchelspot auf unserer Liste ist Shell Island. Shell Island und Panama City Beach liegen am Golf von Mexiko im Nordwesten Floridas. Um dorthin zu gelangen, betreten Sie zunächst den St. Andrews State Park gegen eine geringe Gebühr pro Person oder pro Fahrzeug. Nehmen Sie dann den Shell Island Shuttle nach Shell Island. 

Shell Island ist sieben Meilen lang und verfügt über 700 Hektar unbebaute Natur. Im Wasser können Schnorchler Krabben, Rochen und sogar Meeresschildkröten entdecken. Viele Besucher von Shell Island werden auch Delfine sehen, sowohl aus der Nähe als auch aus der Ferne. 

Sie können die Kosten für den Shuttle überspringen und Ihr eigenes Boot nach Shell Island bringen. Während die Insel am besten zum Schnorcheln geeignet ist, können Sie alternativ direkt am Strand von St. Andrews entlang schnorcheln. Ausrüstung kann vor Ort gemietet werden.

(Sie könnten daran interessiert sein, unseren Artikel zu lesen Die besten Schnorchelplätze in Mexiko)

9. Sanibel Island, Cape Coral

Wenn Sie auf Ihrer Reise nach Florida mit leichtem Gepäck reisen, ist Sanibel Island ein weiterer der besten Schnorchelplätze in Florida. Schnorchelausrüstung kann in den meisten Hotels gemietet werden, oder Sie besuchen einen der zahlreichen Surf- oder Strandshops auf der Insel oder im nahe gelegenen Cape Coral. 

Künstliche Riffe nahe der Küste von Sanibel beherbergen Seekühe und Delfine sowie Tarpune, Snooks und Ammenhaie. Sie brauchen nicht unbedingt ein Boot, um zu den guten Spots zu gelangen; Sie können vom Strand aus schnorcheln. Allerdings gibt es auf der Insel reichlich Bootscharter, also zögern Sie nicht, die Küste weiter zu erkunden. 

Sanibel Island ist recht familienfreundlich. Wenn Ihr Tag am Strand vorbei ist, finden Sie sich mit vielen Optionen für Unterkünfte, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten wieder. 

10. Ginnie Springs, Hochquellen

Wer hat das Beste gesagt Schnorcheln in Florida war im Meer? Sie können genauso viel Spaß beim Schnorcheln im Süßwasser haben; Werfen Sie einfach einen Blick auf Ginnie Springs in High Springs, Florida. Ginnie Springs ist ein privater Campingplatz, aber Sie können den Eintritt für einen Tag erwerben. 

Es gibt drei Tauchplätze in Ginnie Springs: Devil's Spring System, Ginnie Ballroom und der Santa Fe River. Während Sie an den ersten beiden dieser Tauchplätze möglicherweise nicht so viele lebende Fische und andere Kreaturen sehen, ist die Aussicht auf den Fluss erstaunlich. Mieten Sie für noch mehr Abenteuer SCUBA-Ausrüstung und erkunden Sie die Unterwasserhöhlen und -tunnel. 

Wenn Sie sich entscheiden, in Ginnie Springs zu campen, können Sie zwischen primitiven Zeltplätzen oder Stellplätzen für Wohnmobile mit Wasser und Strom wählen. In jedem Fall haben Sie Zugang zu Tubing, Paddleboarding, Kanu- und Kajakfahren. 

Ein paar andere Schnorchelplätze, die es wert sind, erwähnt zu werden

Wir haben die zehn besten Schnorchelplätze in Florida abgedeckt, aber es gibt noch ein paar mehr, die eine Erwähnung wert sind:

  • Teufelshöhle, Williston
  • Norriego Point, Ziel
  • Blue Heron Bridge, Riviera Beach

(Lesen Sie unseren Artikel über andere Schnorchelplätze in Florida)

Einpacken

Wenn Sie auf der Suche nach einem Unterwasserabenteuer sind, sind Sie im Sunshine State genau richtig. Einige der besten Schnorchelplätze der Vereinigten Staaten befinden sich im wunderschönen Florida. Packen Sie Ihre Ausrüstung, buchen Sie Ihren Flug und heben Sie ab in den amerikanischen Süden – Sie werden es nicht bereuen!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Auszählung der Stimmen: 0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

de_DEDeutsch
Scrolle nach oben